Bei uns im Programm:



Mi. 21.11.2018; 20:00 Uhr

Twisted Realism

Raphaël Cuomo and Maria Iorio, Italien, 2012, OV I,F/e, 76 Minuten

weiter

Das Kino in der Reitschule präsentiert: "Heretical Aesthetics": Filmreihe zu Pier Paolo Pasolini


Die Filmreihe liefert einen ersten Einblick in Pasolinis umfangreiches Werk von seinen kinematographischen Anfängen im Rom der frühen 1960er-Jahre bis zu den späten ethnographischen Reisen nach Nordafrika. An drei Abenden zeigen wir zwei Spielfilme aus der Früh- und Spätphase «Mamma Roma»; «Il Decameron»), zwei weniger bekannte Kurzfilme («La sequenza del fiore di carta»; «Le mura di Sana’a»), sowie den Essay-Film «Twisted Realism», in dem Raphäel Cuomo und Mario Iorio den politischen Kontext von «Mamma Roma» gegenwartsbezogen rekonstruieren.

An allen Abenden wird der Kunsthistoriker Toni Hildebrandt in die Filme einführen. Im Anschluss an die Filme sind gemeinsame Diskussionen an der Bar geplant.